Die Schweiz. Zivilprozessordnung aus mietrechtlicher Perspektive (2011)

 
Artikel-Nr. 40024
Die Schweizerische Zivilprozessordnung aus mietrechtlicher Perspektive

Thomas Oberle, Monika Sommer und Pavlo Stathakis, HEV Schweiz
1. Auflage 2011, 44 Seiten

«Die Schweizerische Zivilprozessordnung aus mietrechtlicher Perspektive» wurde im Hinblick auf das per 1. Januar 2011 in Kraft getretene Zivilprozessrecht geschrieben. In gut verständlicher Sprache erläutert sie viele Begriffe und richtet sich an alle, die in mietrechtliche Verfahren involviert sind. Die Broschüre umfasst einen rechtlichen Teil, der sich auf das Prozessieren bei mietrechtlichen Streitigkeiten ausrichtet und einen Anhang, in dem sämtliche für mietrechtliche Verfahren wichtigen Bestimmungen der neuen ZPO aufgeführt sind.


  • Mitglied:
    CHF 18.50

    Nichtmitglied: Seminarpreis:
    CHF 21.50 (Inklusive 2.5 % MwSt)


Die Schweizerische Zivilprozessordnung aus mietrechtlicher Perspektive

Thomas Oberle, Monika Sommer und Pavlo Stathakis, HEV Schweiz
1. Auflage 2011, 44 Seiten

«Die Schweizerische Zivilprozessordnung aus mietrechtlicher Perspektive» wurde im Hinblick auf das per 1. Januar 2011 in Kraft getretene Zivilprozessrecht geschrieben. In gut verständlicher Sprache erläutert sie viele Begriffe und richtet sich an alle, die in mietrechtliche Verfahren involviert sind. Die Broschüre umfasst einen rechtlichen Teil, der sich auf das Prozessieren bei mietrechtlichen Streitigkeiten ausrichtet und einen Anhang, in dem sämtliche für mietrechtliche Verfahren wichtigen Bestimmungen der neuen ZPO aufgeführt sind.